Prof. Dr. Florian Hausen: Juniorprofessur für Angewandte Grenzflächenelektrochemie

  Forschung Urheberrecht: © Hausen  

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit und willkommen auf unserem Webangebot.

Wir nutzen die Möglichkeiten der elektrochemischen Rasterkraftmikroskopie um Vorgänge an Grenzflächen in Energiematerialien und an Elektrokatalysatoren in-situ sichtbar zu machen. Unser Ansporn ist es zu einem besseren grundlegenden Verständnis von Prozessen unter elektrochemischer Last auf prozessrelevanter Skala beizutragen.

Viele Informationen zu unserer Gruppe, unserer Arbeit und Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu treten, finden Sie auf diesen Seiten. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

 

Kontakt

Name

Prof. Dr. Florian Hausen

Juniorprofessor

Telefon

work
+49 2461 61 4412

E-Mail

E-Mail
 
 

Aktuelles

September 2021:

Vom 22. bis zum 24. September findet das 116. AGEF Symposium zur Triboelektrochemie statt. Florian Hausen fungiert als Ko-Organisator der Tagung, die voraussichtlich in Bonn sowie auch online zu verfolgen ist. Weitere Informationen finden sich auf der Webpage der Uni Bonn.


Unsere Gruppe ist auf dem diesjährigen NanoScientific Forum Europe vertreten. Die Universität Freiburg ist Gastgeber der virtuellen Konferenz, die vom 15. September bis zum 17. September stattfindet. Interessierte können sich bis zum 12. September registrieren. Philipp Veelken hält seinen Vortrag „Investigating Local Ionic Conductivity in Solid-State Electrolytes by Electrochemical Strain Microscopy“ am 16. September um 14:40 Uhr. Direkt im Anschluss, um 14:50 Uhr, trägt Beatrice Wolff ihren Vortrag „Solid Electrolyte Interface Formation on Lithium Metal Anode Investigated by Nanomechanical Mapping“ vor.


Weitere Nachrichten aus dem Arbeitskreis.

 

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.
Ralph Waldo Emerson

  Fußspuren