Person

Sebastian Eisele

M. Sc.
Sebastian Eisele
Lehrstuhl für Physikalische Chemie I und Institut für Physikalische Chemie

Adresse

Raum: 304

Landoltweg 2

52074 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 94740
Fax: +49 241 80 92128
 

Helmholtz-Institut Münster (HI MS), IEK-12, Forschungszentrum Jülich

Forschungsschwerpunkt:

In meiner Forschung arbeite ich an Monte Carlo Simulationen für defekthaltige Festkörper. Dazu entwickle ich die Monte Carlo Software MOCASSIN für Metropolis (MMC) und Kinetik Monte Carlo (KMC) Simulationen an kristallinen Festkörperelektrolyten. Ionenmigration und Polaronenhopping können mit multiplen mobile Spezies und multiplen komplexen Meachnismen in stark interagierenden Systemen simuliert werden. Ein hohes Abstraktionslevel und die Unterstützung der Raumgruppen ermöglicht eine schnelle Modellerstellung für Simulationen und eine automatische Übersetzung in optimierte Daten für Hochleistungsrechnern.

 
  Research



 
  Research


Zu den Anwendungen gehört die Bestimmung von Freier Energie und Entropie in wechselwirkenden Systemen. MMC Simulationen ermöglichen eine Approximierung dieser Größen als Funktionen von Zusammensetzung und Temperatur. Hiermit kann z.B. der Einfluss der Wechselwirkungen auf Gleichgewichtsreaktionen, wie die Hydratisierung, analysiert werden.